Mt. Ätna-Wanderung in Sizilien

Lieber Freund!

Dies ist Teil einer Reihe von Interviews mit inspirierenden Reisenden. Heute interviewe ich Tamara über ihren Berg. Ätna-Wanderung in Sizilien. Weitere Informationen zum Reisen mit Touren finden Sie hier. Alle von Tamara bereitgestellten Fotos außer dem Pinterest-Bild.

Erzählen Sie uns von sich und Ihrem Reiseerlebnis.

Ich bin Tamara, eine 22-jährige niederländische Reiseliebhaberin, Mitbegründerin und Autorin des Reiseblogs Girlswanderlust. Mit Girlswanderlust kann ich meine Leidenschaft für das Reisen mit meiner Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren verbinden. Ich liebe es, neue Orte und Kulturen kennenzulernen. In meinem täglichen Leben arbeite ich als Reiseberater in einem Reisebüro in den Niederlanden. Tipps für Leute, die gerne eine Reise unternehmen möchten, das finde ich toll!

Wo warst du auf deiner Tour und wie lange war es?

Im Juli diesen Jahres habe ich meine Ferien auf der italienischen Insel Sizilien verbracht. Einer der besten Tage während dieser Reise war meine Wander- und Offroad-Tour auf dem Berg. Ätna, der aktive Vulkan der Insel . Es war eine eintägige Tour: Gegen 9 Uhr morgens fingen wir an und die Tour wurde gegen 6 Uhr abends beendet.

Welche Reisegesellschaft haben Sie genutzt und warum?

Wir haben die Tour über das legendäre Sizilien gemacht. Wir buchten es über diese Reisegesellschaft, weil die Reisegesellschaft, bei der wir unsere Reise gebucht hatten, diese Reisegesellschaft anbot. Außerdem bot das legendäre Sizilien einen Offroad- und Wanderausflug mit einem zusätzlichen Besuch in Alcantara an. Es war also nicht nur eine normale Wanderung oder ein Ausflug, wir konnten viel mehr sehen und erleben .

Warum hast du dich für eine Tour auf den Berg entschieden? Ätna statt selbstständig zu reisen?

Ich denke, Grund eins ist, dass es sich nur ein bisschen sicherer anfühlte. Auf eigene Faust auf den Berg gehen. Der Ätna ist nicht gefährlich und es gibt viele Menschen, die es tun, aber für mich hat das Gehen mit einem Reiseleiter mir das Gefühl gegeben, sicherer zu sein. Auf diese Weise konnte ich mich nicht verirren oder was auch immer.

Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass wir so viel mehr sehen konnten, als wenn wir alleine gegangen wären. Wir sind zu Orten auf dem Vulkan gefahren, die nicht so touristisch sind, also wüsstest du nichts davon, wenn es keinen Führer mit dir gibt.

Was hat dir an dem Berg gefallen? Ätna-Wanderung? Was war dein Lieblingsteil?

Ich denke, das wäre der letzte Teil: Alcantara zu besuchen . Nach einem Nachmittag voller Spaziergänge, neuer Erfahrungen und Workouts fuhren wir zum regionalen Flusspark Alcantara. Hier konnten wir die berühmten Alcantara-Schluchten mit Basaltsäulenformationen sehen. Außerdem können Sie hier schwimmen oder tagsüber einfach nur relaxen. Ein Besuch in Alcantara war eine großartige Möglichkeit, den Ausflug zu beenden. Es war schön, uns nach einem langen Nachmittagswandern die Füße abzuwaschen. Das kalte Wasser half der Durchblutung.

Lesen Sie, wie Sie eine Woche in Italien planen

Was war der denkwürdigste oder ereignisreichste Teil Ihrer Wanderung?

Ich weiß, es war viel Wandern und es war ziemlich schwierig, aber gleichzeitig war es die Wanderung so wert ! Auf unseren Wegen haben wir einige beeindruckende Ansichten gesehen, die ich nie vergessen werde. An dem Tag, an dem wir die Tour machten, war der Himmel klar und die Sonne schien, so dass die Aussichten noch atemberaubender waren.

Gab es etwas, das Ihnen an dem Berg nicht gefiel? Ätna-Wanderung?

Eigentlich nicht wirklich. Ich habe jede einzelne Minute genossen.

Haben Sie auf Ihrer Reise etwas Erstaunliches gegessen?

Wir haben etwas typisch Sizilianisches gegessen, nämlich Maccheroni Ragabo. Es war selbstgemachte Pasta mit einer geschmackvollen Sauce. Auf jeden Fall einen Versuch wert; Ich liebte es.

Was hat Sie dazu inspiriert, den Berg zu besteigen? Ätna-Wanderung?

Ich habe mir immer gesagt: Wenn ich einmal nach Sizilien gehe, gehe ich nicht, ohne auf dem Berg gelaufen zu sein. Ätna. Der Vulkan ist ein Muss, wenn Sie auf die italienische Insel reisen.

Würden Sie diesen Berg empfehlen? Ätna-Wanderung? Würden Sie daran etwas ändern?

Ich kann diese Offroad- und Wandertour definitiv empfehlen, anstatt eines normalen Nachmittagsausflugs zum Mt. Ätna. Es kostet ein bisschen mehr, aber gleichzeitig kann man viel mehr sehen und tun. Die Reiseleiterin hatte viel Wissen und war sehr begeistert, was den Ausflug noch besser machte. Wenn Sie einen Tagesausflug zum Mt planen. Ätna, Sie sollten auf jeden Fall in Betracht ziehen, dies über Legendary Sicily zu tun.

Bitte beachte, dass einige Posts Links enthalten, die mir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten einbringen.

Glaubst du, diese Tour wäre gut für einen neuen Reisenden? Warum oder warum nicht?

Sicher! Für jeden Reisenden, der vorhat, nach Sizilien zu reisen, ist dies ein Muss, egal ob Sie ein neuer Reisender oder ein erfahrener Reisender sind. Man muss berücksichtigen, dass man viel wandert, also muss man sich darauf vorbereiten.

Schauen Sie sich die Touren von Legendary Sicily an oder suchen Sie nach weiteren Touren in Sizilien.

Biografie des Autors: Tamara ist Reiseberaterin in einem Reisebüro in den Niederlanden. Sie ist Mitbegründerin und Mitautorin der Website Girlswanderlust, auf der sie ihre Leidenschaft für das Reisen mit ihrer Leidenschaft für das Schreiben und Fotografieren verbinden kann. Folgen Sie ihr und der Mitbegründerin von Girlswanderlust Daphne auch auf Facebook, Instagram und Twitter.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

  • Einfache Italien-Reiseroute: Ideen für die Planung einer Woche in Italien
  • Welche Food-Tour in Rom solltest du nehmen?
  • Griechische Inseln Segeltour Bewertung
  • Oder lesen Sie die vollständige Liste der Tourbewertungen auf Travel Made Simple

Testimonials und Kommentare