Indien erleben mit Tagestouren von viator

Lieber Freund!

Dies ist Teil einer Reihe von Interviews mit inspirierenden Reisenden. Das heutige Interview über Indien mit Tagestouren von Viator stammt von Amber Hoffman. Weitere Informationen zu Touren und Tourbewertungen finden Sie hier. Alle Fotos von Amber, außer dem Bild von Pinterest.

Erzählen Sie uns von sich und Ihrem Reiseerlebnis.

Wir sind seit mehr als drei Jahren auf Tour. Der größte Teil unserer Reisen hat sich auf Europa und Südostasien konzentriert. Wir haben aber auch Mittel- und Südamerika erkundet. Wir kennen uns mit asiatischen Reisen aus und sind nach China, Japan und Vietnam gereist. Wir haben auch eine Weile in Indonesien gelebt. Nach 70 Ländern waren wir immer wieder im Block und zurück.

Du bist kürzlich nach Indien gereist. Welche Städte oder Regionen haben Sie besucht? Wie lange warst du in Indien?

Es war eine kurze Reise durch Nordindien . Wir verbrachten zehn Tage in Mumbai und im Goldenen Dreieck von Neu-Delhi, Agra und Jaipur.

Bitte beachte, dass einige Posts Links enthalten, die mir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten einbringen.

Anstatt eine vollständige Tour zu buchen, haben Sie mehrere Tagestouren gebucht. Welche Reisegesellschaft haben Sie genutzt und warum?

Wir übernachteten in Marriott Hotels in jeder der Städte, sodass wir keine vollständige Touroption benötigten. Stattdessen wollten wir Tagesausflüge oder Halbtagesausflüge buchen, damit wir die Sehenswürdigkeiten sehen können, ohne uns darum kümmern zu müssen, uns fortzubewegen. Wir haben über Viator Travel gebucht, da es auf der ganzen Welt viele verschiedene Touroptionen gibt. Außerdem können Sie Reiseerlebnisse in verschiedenen Städten in einer Transaktion buchen.

Warum haben Sie Ihre Reise so geplant, anstatt unabhängig zu reisen oder eine All-Inclusive-Tour zu buchen?

Sie sagen, dass man Indien entweder liebt oder hasst. Der Gedanke, Indien unabhängig zu bereisen, war überwältigend. Auf der anderen Seite sind wir kein Fan von Gruppenreisen. Wir gehen gerne in unserem eigenen Tempo und machen unser eigenes Ding. Durch die Zusammenarbeit mit Viator Travel in jeder der Städte konnten wir unseren Zeitplan kontrollieren und uns auf die Erfahrungen konzentrieren, die wir wirklich haben wollten .

Für welche Touren haben Sie sich angemeldet? Welches war dein Favorit?

Wir haben uns für fünf Touren in den vier Städten angemeldet, darunter eine Streetfood-Tour durch Mumbai, einen Kochkurs in Delhi und eine private Tour durch das Taj Mahal.

Wir haben auch ein einzigartiges Erlebnis arrangiert, bei dem wir die Dabbawallas und Dhobis in Mumbai gesehen haben. Die Dabbas sind an dem komplexesten System beteiligt, das ich je gesehen habe. Die Dhobis betreiben einen riesigen Waschsalon im Freien. So sehr wir uns normalerweise auf das Essen konzentrieren, dieses Erlebnis war definitiv einzigartig. Wir hatten noch nicht einmal von dieser Art von Tour gehört, bis wir sie auf der Viator-Website sahen.

Wir buchten auch eine Fahrt mit dem Heißluftballon über Jaipur, die jedoch wegen Wetters abgesagt wurde. Sicherheit zuerst.

Was war der denkwürdigste oder ereignisreichste Teil Ihrer Reise?

Das Taj Mahal persönlich sehen. Auf jeden Fall ein Bucket-List-Eintrag für die meisten Leute. Unsere private Tour war großartig, da wir nicht nur mit einem klimatisierten Fahrzeug von Delhi nach Agra gefahren wurden und ein Reiseleiter die Geschichte und Legende des Taj erläuterte, sondern auch ein privater Fotograf. Dadurch fühlte ich mich wie eine Berühmtheit.

Gab es etwas, das Ihnen an den Touren oder Reisen auf diese Weise nicht gefiel?

Für uns war es perfekt . Ich möchte nicht auf andere Weise nach Indien reisen.

Haben Sie auf Ihrer Reise etwas Erstaunliches gegessen?

Wir aßen in jedem Marriott Hotel fantastisches indisches Essen und die Chefköche haben uns sehr gut ernährt. Aber das denkwürdigste Essen war das, das wir nach unserem Kochkurs in Delhi bei einer einheimischen Familie hatten.

Was hat Sie dazu inspiriert, nach Indien zu reisen?

Wir lieben indisches Essen und wollten schon immer nach Indien. Es schien wie ein klaffendes Loch in unserem Asien-Lebenslauf. Wir haben nur gewartet, bis wir den perfekten Weg gefunden haben, dies bequem zu tun.

Denken Sie, dass die Buchung einer Reihe von Tagestouren in Indien für einen neuen Reisenden gut ist? Warum oder warum nicht?

Für neue Reisende ist die Buchung einer vollständigen Gruppentour möglicherweise der richtige Weg. Aber zwischen dem Komfort und dem Service, den wir mit Marriott India hatten, und der Flexibilität, die gewünschten Touren mit Viator Travel zu unternehmen, würde ich empfehlen, auf diese Weise nach Indien zu reisen, auch für einen neuen Reisenden.

Möchten Sie mit Tagestouren nach Indien reisen? Schauen Sie sich die Touren an, die Amber und ihr Mann mit Viator unternommen haben:

  • Private Taj Mahal und Agra Fort Tour
  • Mumbai Street Food bei Nacht
  • Mumbai Dabbawalas und Dhobis Tour
  • Kochen mit einer einheimischen Familie in Delhi

Bio: Nach 10 Jahren als Unternehmenssteueranwältin hat Amber ihren Job bei der größten Anwaltskanzlei der Welt aufgegeben, um ihr Leben mit mehr Sinn und Zweck zu beginnen. Heute ist sie Steueranwältin, Reiseschriftstellerin, Social-Media-Beraterin, Rednerin und professionelle Esserin. Und sie reist mit Ehemann im Schlepptau, während sie gemeinsam nach neuen Abenteuern in den Bereichen Essen, Wein und Luxus suchen. Sie können ihr auch auf Facebook, Twitter und Instagram folgen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Northern India Tour Bewertung
  • Kuala Lumpur Malaysian Cooking Class Bewertung
  • Mongolei Gobi Desert Tour Review
  • G Abenteuer Kambodscha Tour Review

Testimonials und Kommentare

Ich weiß, was du meinst, wenn du dich überwältigt fühlst! Ich denke, dass ich das erste Mal, wenn ich nach Indien reise, definitiv mit einer Tour buche oder zumindest Tagestouren mache, also war das super hilfreich. danke für das Teilen! Gute Reise ????